Management

Duale Karriere

Erfolge im Spitzensport sind ohne eine langjährige Leistungsentwicklung mit hohem zeitlichem Aufwand in Training und Wettkampf - und dies bereits im Nachwuchsbereich - nicht mehr möglich. Den Athlet:innen soll neben der sportlichen Laufbahn aber gleichzeitig eine Bildungs- und Berufskarriere ermöglicht werden, die individuelle Zukunftsoptionen offen hält und Chancen für eine spätere Berufsbiographie birgt.


Die Duale Karriere!

Aufgabe der Laufbahnberatung des Olympiastützpunkts ist, gemeinsam mit den Sportler:innen und Trainer:innen, Herausforderungen in den parallel verlaufenden Karrieren im Leistungssport und Schule / Ausbildung / Studium / Beruf zu erkennen und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. Hier sind individuelle Lösungen unverzichtbar.

Beratungsschwerpunkte

Die Laufbahnberater:innen helfen, planen und koordinieren in folgenden Bereichen:


  • Schule, Studium, Ausbildung
  • Praktikum
  • Fort- und Weiterbildung
  • Bundeswehr, Landes- und Bundespolizei, Zoll
  • Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges soziales Jahr
  • Fördermöglichkeiten (u.a. Stiftungen)
  • Soziales Umfeld
  • Berufseinstieg
  • Nachkarriere


Tipps und Hinweise

Um eine möglichst reibungslose Karriereplanung zu gewährleisten, bitten wir, Folgendes zu beachten


  • Idealerweise erfolgt die erste Kontaktaufnahme mit den Laufbahnberater:innen bei der Aufnahme in den Nationalkader (NK1).
  • Bei allen Herausforderungen bitte frühzeitig melden. Viele Dinge benötigen einen größeren Vorlauf (wegen Bewerbungsfristen, Anmeldeformalitäten, Terminabsprachen oder Ähnlichem).
  • Bei Bedarf und nach Absprache sind Beratungen und Informationsbesuche an den Regionalzentren kein Problem.
  • Sehr gerne kommen wir auch zu zentralen Maßnahmen und Stützpunkttraining um uns einem „breiteren Publikum“ vorzustellen, mit der Möglichkeit zu anschließenden Einzelgesprächen. Hierzu sollten die Trainer:innen den Kontakt zu uns herstellen.


Umfeldmanagement

Durch aktives Umfeldmanagement können durch die Bildung regionaler Netzwerke sowie Kooperationsabkommen mit Schulen, Hochschulen und der Wirtschaft wichtige Rahmenbedingungen

für eine erfolgreiche duale Karriere gesichert werden.

Individuell wird den Sportler:innen Unterstützung im sozialen Umfeld vor allem

in den Bereichen Wohnen und Mobilität geboten.

Ansprechpartner:innen

Friederike Krisch

Management Duale Karruiere

Sommersport / Wintersport

Tel: 0170-3670 366

Kristina Ressler

Management Duale Karriere

Sommersport / Nbg., Augsburg

Tel: 01511-191 0855

Klaus Sarsky

Management Duale Karriere

Sommersport / München

Tel: 0171-672 6969

Iris Zacher

Management Duale Karriere

Wintersport

Tel: 0171-672 6721